«

Außenanlagen des Kindergartens werden neu gestaltet

2018-05_Kiga_Großer-Sandbereich

Diese Skizze zeigt, wie der große Sandbereich nach der Umgestaltung aussehen soll.

Im Sommer sollen die Außenanlagen im Kindergarten St. Vitus neu gestaltet werden. Der Ende 2017 gegründete Förderverein „Freunde und Förderer des St. Vitus Kindergartens Lette e.V.“ hatte sich dafür eingesetzt.

Insgesamt soll das Projekt „Neugestaltung der Außenanlagen“ 30.000 € kosten. Damit sind die Materialkosten abgedeckt, der Abriss und der Aufbau sollen in Eigenleistung erfolgen. Unglaubliche 19.000 € konnte der Förderverein durch Spenden aufbringen. 10.000 € werden von der Kirche mitfinanziert.
Seit 17 Jahren wurde an den Außenanlagen im Kindergarten nichts mehr gemacht. Die Kinder haben keine Möglichkeiten zu klettern oder in Rollenspielen aufzugehen. Die Übermittagsbetreuung im Kindergarten wird immer mehr in Anspruch genommen. Viele berufstätige Eltern sind auf die Betreuung bis in den Nachmittag angewiesen. Deshalb ist es dem Förderverein besonders wichtig, den Kindern viele neue Spielmöglichkeiten zu schaffen, um der Fantasie freien Lauf zu lassen.

Das Turnpike-Team spendete 2.000€ an den Förderverein des Kindergartens und unterstützt damit tatkräftig den Umbau.

Das Turnpike-Team spendete 2.000€ an den Förderverein des Kindergartens und unterstützt damit tatkräftig den Umbau.

Highlight soll die neue Hexenhausbaumanlage mit vielen verschiedenen Klettermöglichkeiten werden.
Der bisher einfache Sandkasten soll sich in einen großen Fischerteich verwandeln. Mit Fischerhütte, Bootssteg, Feldküche und Spüle. Damit die Erzieherinnen mit den Kindern auf einer Ebene kommunizieren können, sollen vier Sitzbereiche entstehen.
In der großen Bewegungsbaustelle soll ein großer Kinder-Bauwagen und eine Holzkonstruktion stehen, wo die Kinder mit Baumaterialien aus Holz bauen, werkeln und konstruieren können. Außerdem wird die Rutsche an einer Holzkonstruktion aufgehängt und die Schaukelanlage wird auf vier Schaukeln erweitert. Das komplette Außengelände ist nach dem Umbau U3 tauglich. Unterstützung beim Ab- und Aufbau bekommt der Förderverein von dem Team Turnpike, den Messdienern und der Feuerwehr. Auch viele Eltern unterstützen das Projekt. Wer Lust hat sich zu beteiligen, gerne auch Vereine und Gruppen, ist herzlich eingeladen.